A life without meat - part one

Heute werde ich euch ein erstes Update zu meinem Versuch pescetarisch zu leben geben. Bis jetzt läuft alles wirklich sehr gut und ich habe keinerlei Probleme bekommen. Ganz im Gegenteil, ich vermisse es überhaupt nicht! Selbst wenn ich an Würstchenbuden vorbei gehe oder wenn man zu Mecces geht, hab ich keinen Drang mit jetzt etwas zu kaufen. Ich fühl mich jetzt schon auf eine Art besser und bin so froh damit erneut angefangen zu haben. Vielleicht zieht sich das jetzt mal länger als zwei Wochen ;) Nebenbei habe ich schon einige vegetarische Rezepte ausprobiert und glücklicherweise noch keinen Flop dabei gehabt. Es macht mir wirklich Spaß nach unbekannten Rezepten zu kochen. Seitdem ich in Berlin wohne und regelmäßig zu dm gehen kann, hab ich dm noch mehr für mich entdeckt. Ich habe in meiner Nähe eine Filiale die einfach perfekt für mich ist! Die Abteilung mit Bio-Produkten und anderen Lebensmitteln ist riesig. Als ich am Freitag mit Belinda in Magdeburg war, hab ich auch einige Produkte gekauft, die ich euch nächstes mal zeigen werde. Jetzt gibts erstmal eine kleine Auswahl an Gerichten, die ich die vergangenen Tage gekocht und gegessen habe. Natürlich sind nicht alle davon neu oder spektakulär, aber immerhin haben sie eine Gemeinsamkeit. Sie sind garantiert fleischlos und leicht zuzubereiten.

Definitiv ein neues Lieblingsgericht von mir. Asiatische Nudeln süß/scharf mit Gemüse nach belieben. Nächstes mal kommen noch mehr Möhren rein und auf jeden Fall Sprossen. Vielleicht versuch ich es auch mal mit ein paar Ananasstücken. Das Rezept gibts HIER. (Außerdem das perfekte Gericht, um mit meinen neuen Stäbchen zu üben hrhr)

Ich denke dieses Essen werden die meisten kennen. Nichts besonderes, geht aber schnell, haut nicht so rein und ist von Natur aus vegetarisch, das heißt, keiner meckert am Tisch ;)

 Ich probiere immer mal wieder andere Fleischersatzmöglichkeiten aus und bin von den meisten begeistert. Diese Schnitzel waren sogar vegan und mussten nur im Backofen zehn Minuten erwärmt werden. An sich sollte man vom Fleischersatz nicht erwarten, dass er wie Fleisch schmeckt, denke ich. Aber letztens hatte ich Nuggets von REWE, welche tatsächlich wie Hähnchen-Nuggets geschmeckt haben. 

Ebenfalls ein neues Rezept, das ihr HIER nachlesen könnt. Super lecker gewesen und endlich mal eine Lasagne, die nicht auseinander fällt, wenn man sie stilvoll servieren will haha. Wenn ich etwas liebe, dann sind es Nudeln (und Pizza). Mit leckeren Tomaten, Kidneybohnen und Mais, dazu Chilipulver und Pfeffer - perfekt! Nächstes mal wird noch mehr gewürzt!

Der Klassiker und vielleicht das erste Gericht, an das viele denken, wenn das Wort vegetarisch fällt. Salat ist geil, Salat hat Style. Egal ob mit Ei, Paprika, Gurke, Mais, .. ich könnt immer einen frischen Salat vertragen. Nur bitte nicht als Vorspeise. Lieber als Hauptgericht. Ich misch häufig auch gern noch ein wenig Thunfisch unter. Freu mich schon auf den Sommer, wenn es wieder mehr frisches Obst aus der Region zu kaufen gibt, denn Obstsalat mag ich noch mehr :) 

Kommentare:

  1. Ich finde bei Rossmann gibt es auch tolle Sachen, die meist sogar noch günstiger als bei DM sind. Ich mag die Bratlinge dort oder kauf auch gern Falafel und mach mir Wraps oder Burger :) Sojaschnetzel hab ich auch immer daheim, kann man super Bolognese oder Chili ohne Carne machen :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist ja mal ein gutes Thema :)
    Ich bin kein Salatfan, würde ich mir im Restaurant zB nie bestellen. Aber so für zuhause als Beilage oder auf Arbeit finde ich es schon mal ganz lecker.
    Lasagne mache ich ganz oft oder auch Gemüsecurry, welches dann sogar vegan ist.
    Deine mexikanische Lasagne sieht richtig gut aus, die werde ich auf jeden Fall mal probieren! Asianudeln gibt es hier auch ganz oft. Lecker Lauch, Möhren, Paprika, bissel Sojagranulat dazu, mit Sojasauce würzen und fertig :)
    Senfeier mag ich auch total, aber ich versuche ja größtenteils wenigstens auf Ei zu verzichten, deshalb gibt es das nur ganz selten mal.
    Ersatzprodukte mag ich ganz gerne mal, da kaufe ich gern bei Aldi oder probiere immer mal was neues aus... Sojagranulat und Tofu habe ich eigentlich immer da und mixe es gern mal in ne Gemüsepfanne oder Soße mit rein...

    Mein erster Versuch vegetarisch zu leben (mit 16) lief total schief, ich bin bei der erstbesten Gelegenheit zu MCDoof gerannt und hatte auch zuhause Schwierigkeiten... wenn es Fleisch mit Kartoffeln und Sauce gab, konnte ich meist nicht wirklich mitessen. Als ich dann umgezogen bin, habe ich es wieder probiert und ziehe das nun seit 2005 durch :)
    Bin sehr gespannt wie du es "aushälst" und würde mich über weitere Berichte freuen :)

    AntwortenLöschen
  3. mexikanische lasagne hört sich ja ziemlich gut an!

    AntwortenLöschen
  4. omnomnom ich liebe asiatisches essen hihi, kannst gerne mal für mich kochen :D der salat sieht auch mega lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub die mexikanische Lasagne probier ich mal aus ;)

    AntwortenLöschen
  6. Die Sachen sehen so lecker aus, vor allem das mexikanische hat es mir angetan, weil ich mexikanisches Essen auch so liebe.

    AntwortenLöschen
  7. Salat sieht bei mir immer genauso aus :D Yummy!
    Das mexikanische sieht fabelhaft aus, da bekomm ich direkt Hunger.

    Darf ich fragen, was dich dazu bewegt hat auf Fleisch zu verzichten, aber nicht auf Fisch? Das ist ja mittlerweile relativ selten geworden (oder zumindest in meinem Umfeld :-) )

    Carina,
    www.forestinmay.com

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, neue Anregungen, persönliche Meinungen und Luftküsse sind erwünscht, Danke !